Mighty

Anfang des Jahres erblickte eine neue Selbstverteidungs-App das Licht der iOS-Welt: MIGHTY. Sie richtet sich schwerpunktmäßig an Frauen und ich durfte an der Bebilderung beteiligt sein. Ich zeige euch dort einige der Übungen und ihr könnt mit mir trainieren. Hier könnt ihr sie euch herunterladen und eine Woche lang kostenlos testen.

Querfeldein international, die zweite

Querfeldein bereist den Balkan. Der Film mit mir als Isabella, welche an Multipler Sklerose erkrankt ist, läuft Ende September im Programm des 17th Film Festival Seize the Film in Novi Sad (Serbien). Das Festival reist dann mit unserem Film weiter nach Rijeka (Kroatien), Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) and Kotor (Montenegro).

Seit nunmehr 17 Jahren setzt sich Seize the Film für die öffentliche Wahrnehmung und die Belange von Menschen mit Behinderungen ein. Wir sind alle sehr stolz in diesem Jahr Teil dieses Festivals zu sein und damit international unseren kleinen Beitrag leisten zu können.

Querfeldein international

Unser Kurzfilm Querfeldein geht auf Reisen: dieses Mal geht es nach Brüssel in Belgien zu The Extraordinary Film Festival (bei dem unsere französischen Untertitel zum Einsatz kommen) und nach Polen zum 16. European Film Festival Integration You and Me in Koszalin.

Beide Festivals beschäftigen sich mit dem enormen Themenkomplex Behinderung und von letzterem wird eine kleine Auswahl auch vor Abgeordneten des EU-Parlaments gezeigt. Drücken wir die Daumen, dass wir mit unserem Film für etwas mehr Aufmerksamkeit für Menschen mit Multipler Sklerose sorgen dürfen.

PANDORA bei der Genrenale 6

Auf der diesjährigen Genrenale im UCI Colosseum (Berlin) könnt ihr am 5. Mai 2019 um 14 Uhr den Kurzfilm PANDORA sehen, in dem ich als Sherman, Mitglied des Widerstands, auf die Suche nach einem Mädchen mit übernatürlichen Kräften gehe.

Das wird eines der letzten Male sein, dass der Film auf der großen Leinwand läuft, und er ist in sehr guter Gesellschaft, also kommt vorbei! Einige vom Team und ich werden auch dabei sein. Tickets gibt es hier.

Beck is Back

Am 12.2. zeigt RTL um 20:15 Uhr eine neue Episode von Beck is back, in der ich eine Mutter spiele, die um ein Spenderherz für ihr Kind kämpft. Diese Geschichte hat mich sehr berührt und zum Denken angeregt. Ich hatte mich vorher noch nie wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt und mich nach dem Dreh dafür entschieden, auch einen Organspendeausweis zu beantragen. Es ist kostenlos und man kann einfach online eine Scheckkarte für das Portemonnaie bestellen, in das man seinen Namen einträgt.

Es ist natürlich ein sensibles Thema und ich finde es gut, dass jeder für sich selbst entscheiden kann, was mit seinem Körper passiert. Wer sich dafür interessiert, findet hier alle Infos.