Meine neue Webseite ist online!

Auf in ein neues Abenteuer!

Pünktlich mit dem Ende der Austrahlung von “Tessa – Leben für die Liebe” habe ich einen neuen Auftrag!

Ab dem 17. August 2006 werde für den Dreh der WDR-Kinderserie “Paulas Sommer” in Kassel vor der Kamera stehen. Das heißt für mich ab dem 15.8. “Tschüssi Berlin und Ola Kassel”. Mal sehen, was die Stadt so zu bieten hat.

Diesmal bin ich anders! Ja, auch wenn in abgemilderter Form, bin ich diesmal keine von den Guten. Als verwöhnte Rotzgöre Fee mache ich der Hauptfigur Paula den Einstieg in ihren neue, also unsere Familie sehr schwer.

Aber überzeugt euch doch bald selbst und schaut mal beim WDR rein. Sobald die Ausstrahlungstermine stehen, bekommt ihr natürlich Bescheid.

Neuer Sport – aber bitte ohne Mord!

Da ich ja jetzt beschlossen habe, Karate vollständig an den Nagel zu hängen, bin ich auf der Suche nach einer neuen Sportart, die mich fit hält und meiner Seele gut tut.

Das ist gar nicht so einfach, denn ich hatte das Karate schon sehr lieb gewonnen, wie sicherlich viele Kollegen bestätigen können, die während meiner Drehzeit den ein oder anderen Schlag einstecken mussten, weil ich eben auf Entzug war. Mit dem Ende der Dreharbeiten war für mich klar: Juhu!!! Das Dojo wartet wieder. Nur als dann wieder neue Jobangebote drohten, wurde mein Enthusiasmus ganz schnell gebremst… Mittlerweile habe ich eingesehen, dass Karate vielleicht nicht die ideale Sportart für eine Schauspielerin ist, auch wenn ein kleines Stück meines Herzens immer dort bleiben wird (heul).

Und wie vergisst man eine alte Liebe? Mit etwas Neuem, Frischen, Knackigen! Momentan steht bei mir Capoeira an oberster Stelle, ist ja auch gar nicht so weit entfernt von Karate. Man vermeidet hier nur den etwas härteren Körperkontakt und da freuen sich die Versicherungen der Filmgesellschaften! Ab und zu schiebe ich dann auch die eine oder andere Yoga-Stunde ein und tanze wieder mehr: Street Dance, Hip Hop und Salsa.

Ist ja eigentlich auch egal, was man macht, Hauptsache man hat Spaß!

Leben für die Liebe

Ab 16. Januar ich bin ich häufiger zu sehen. Montag bis Freitag laufe ich um 14.15 Uhr im ZDF in “Leben für die Liebe” über den Schirm. Als gefühls-trampelige Mia Dannenberg mache ich meinem Kumpel Kai (Eric Bouwer) – total in Mia verschossen – wirklich das Leben schwer.

Doch auch Mia hat es nicht einfach. Um sich von ihren ständigen Streitgesprächen mit ihrer Mutter zu erholen, besucht sie regelmäßig ihr Pferd auf dem Lerchenhof.